Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit auto motor und sport.

auto motor und sport

30.07.10 - 16:26 Uhr

von:

Acht Wochen mit auto motor und sport: Die Highlights.

Acht Wochen “Probefahrt” mit auto motor und sport liegen hinter uns. Acht Wochen, in denen wir drei Ausgaben von Europas großer Autozeitschrift probelesen konnten. Acht Wochen, in denen wir selbst einiges über auto motor und sport gelernt haben und in vielen Gesprächen auto motor und sport nicht nur noch bekannter machen, sondern auch wertvolles Feedback für die Motorpresse Stuttgart sammeln konnten.

auto motor und sport - Danke!
Mehr Fotos aus unserem gemeinsamen Projekt gibt’s in der Fotogalerie

Aufgetankt.
Nachdem wir Steffen Baur von der Motorpresse Stuttgart kennengelernt hatten, ging unsere gemeinsame Reise los mit Ausgabe 13/2010. Jeweils 11 Ausgaben hatte jeder von uns bekommen und so die Gelegenheit, auto motor und sport nicht nur selbst zu testen, sondern auch Freunde, Bekannte und Kollegen mit Lese- und Gesprächsstoff zu versorgen.

Gas!
Von Anfang an herrschte dann große Begeisterung rund um die Themen Auto, Motor und Sport: es wurden Fotos unter anderem von PS-Geflüster in deutschen Büroküchen geschossen und in zahlreichen Kommentaren über die “Schönsten Auto-Modelle der letzten 12 Monate” diskutiert. Wir haben herausgefunden, dass neben auto motor und sport auch noch eine auf Oldtimer spezialisierte Zeitschrift über Motorpresse Stuttgart erscheint und als Ausgabe 14/2010 auf dem Weg war, von Steffen Baur erfahren, dass es Studenten-Abos der auto motor und sport und bald auch eine elektronisch nutzbare Variante von auto motor und sport geben wird.

Boxenstopp.
Teil 1 des auto motor und sport Werkstätten-Tests war dann das große Thema zur Projektmitte.  Es stellte sich während der Fußball-WM heraus, dass auto motor und sport eine hervorragende Halbzeit-Lektüre ist und wir haben den ersten Geburtstag des auto motor und sport channels gefeiert.

Weiter in Richtung Ziel.
Richtung Ziel ging’s dann vor allem mit interessanten Fragen von uns Probe-Lesern und interessanten Antworten von Steffen Baur: Wie geht auto motor und sport mit dem Thema Umweltschutz um? Wie misst und bewertet auto motor und sport die Akkustik von Fahrzeugen? Oder: Wie wird man eigentlich auto motor und sport Redakteur?

Es hat uns sehr gefreut, dass die Antworten so gut bei Euch angekommen sind. Und auch ansonsten möchte ich mich bei Euch für die tollen letzten 8 Wochen bedanken – vor allem für Eure vielen Gesprächsberichte, in denen Ihr uns von coolen Aktionen berichtet habt, mit denen Ihr auto motor und sport noch bekannter gemacht habt.

Merci!

Häufige Fragen, auto motor und sport

27.07.10 - 15:17 Uhr

von: Steffen_ams

Welche Ausbildung muss man haben, um für auto motor und sport zu schreiben?

Foto von trnd-Partner wickie2604
Foto von trnd-Partner wickie2604

Hallo trnd-Partner,

am Freitag hat mich eine weitere sehr interessante Frage aus Euren Reihen erreicht. Und zwar wollte trnd-Partner Agro wissen:

Welchen Bildungsstand bzw. welche Ausbildung braucht man eigentlich, um auto motor sport Redakteur zu sein oder zu werden?
Im Wesentlichen gibt es gibt zwei Kategorien von Fachkräften unter unseren auto motor und sport Redakteuren: Ingenieure und Journalisten. Viele Kollegen haben zum Beispiel Fahrzeugtechnik oder Maschinenbau studiert. Andere haben Journalismus studiert und dann ihr Volontariat hier bei der Motor Presse Stuttgart absolviert.

Falls Ihr selbst Interesse an einer Tätigkeit bei auto motor und sport haben solltet: Auf unserer Internetseite findet Ihr weitere Informationen zu Ausbildung (z.B. als Medienkauffrau-/mann), Jobs und Karriere bei der Motor Presse Stuttgart :-) .

Viel Spaß in den verbleibenden Tagen unseres gemeinsamen Projekts und Grüße!

Steffen Baur

auto motor und sport

26.07.10 - 17:01 Uhr

von:

Mein Wagen, meine auto motor und sport und ich.

Foto von trnd-Partner Network1412
Foto von trnd-Partner Network1412

Im Laufe der bisherigen sieben Projektwochen haben wir gemeinsam viel über auto motor und sport gelernt, gesprochen und wertvolles Feedback für Steffen Baur von der Motorpresse Stuttgart gesammelt.

Und: wir haben jede Menge Fotos von uns, den Autozeitschriften und unseren Gesprächspartnern machen können.

Neben den Bildern, auf denen man die Gesprächspartner sieht, finde ich folgende Kategorie Fotos mit am schönsten: Bilder, auf denen Ihr, Euer Auto und auto motor und sport zu sehen seid. So wie das von trnd-Partner Network1412, das Ihr oben seht.

Habt Ihr auch ein Foto, auf dem Ihr, Euer Auto und auto motor und sport zu sehen seid? Dann ladet sie jetzt hoch.

Mehr Auto-Bilder gibt’s nach dem Klick:

Den ganzen Beitrag lesen »

Häufige Fragen, auto motor und sport

20.07.10 - 14:19 Uhr

von:

Was Ihr schon immer über auto motor und sport wissen wolltet (4): Jahres-DVD, Gebrauchtwagen und Rückruf-Aktionen.

Foto von trnd-Partner cristiviktor
Foto von trnd-Partner cristiviktor

Hallo trnd-Partner,

es geht langsam aber sicher in den Projekt-Endspurt und wir leiten die noch verbleibenden beiden Wochen mit einer erneuten Frage- und Antwort-Runde ein.

Heute geht es um Jahres-DVDs von auto motor sport, einen herausnehmbaren Gebrauchtwagen-Teil und um das Thema “Rückruf-Aktionen von Auto-Herstellern”:

Gibt es eigentlich ein auto motor und sport Jahres-Archiv auf DVD?
Ja, dieses Archiv gibt es. Die sogenannte “Jahrgangs-CD”. Den kompletten Jahrgang inklusive aller Sonderhefte – zum Nachlesen, Blättern, Weiterverarbeiten und Archivieren. Die CD ist in unserem auto motor und sport Shop erhältlich.

Früher gab es in auto motor und sport mal einen Teil mit Gebrauchtwagen zum Rausnehmen. Warum wurde dieser eingestellt bzw. ist geplant, mal wieder etwas derartiges anzubieten?
Das ist wirklich schon sehr lange her, und es gab Jahre, da waren auto motor und sport-Leser nicht ganz so an Gebrauchtwagenthemen interessiert wie in der Vergangenheit. Doch mittlerweile gewinnt das Thema wieder an Bedeutung und deshalb hat auto motor und sport seine Berichterstattung in der zweiten Hefthälfte ausgebaut. Im aktuellen Heft finden Sie “Sportwagen aus zweiter Hand”.

Nicht ganz einig waren wir uns bei den Rückrufaktionen der Autohersteller des 1. Halbjahres 2010. Aus welchen Quellen kommen diese Daten? Werden diese Daten von den Autoherstellern bekannt gegeben?
Ja, die Daten über die Rückrufaktionen kommen direkt von den Autoherstellern und werden über Pressemitteilungen bekannt gegeben. Daher können wir über die Rückrufaktionen berichten.

Weiterhin viel Spaß im Projekt,

Steffen Baur

auto motor und sport

19.07.10 - 17:47 Uhr

von:

Herrengedeck mal anders: mit auto motor und sport.

Foto von trnd-Partner artschi
Foto von trnd-Partner artschi

trnd-Partner artschi hat beim Bekannt-Machen von auto motor und sport ganz nebenbei das sog. “Herrengedeck” neu erfunden bzw. getuned :-) .

Statt “Langem” und “Kurzem” servierte er bei einem Männer-Abend auto motor und sport zu den Erfrischungsgetränken:

[...] heute habe ich einen Männerabend organisiert. Jeder hatte eine Auto-Motor-Sport auf seinem Platz liegen. Nachdem alle eingetroffen waren sind meine Freunde erstmal über die Zeitschrift hergefallen. Auch hier war die Begeisterung groß. Bei einem Bierchen haben wir alle Themen der Zeitung durchdiskutiert :o )!

Besonders gut hat den Jungs der Bericht über Le Mans gefallen, da wir alle sehr Motorsportbegeistert sind. Den ganzen Abend über kamen Kommentare wie “Das ist echt interessant” und “wusste ich ja noch gar nicht” oder “Cool, das probiere ich mal aus”. Also auch hier wieder ein tolles Feedback für Auto-Motor-Sport. [...]

Bei welcher Gelegeneit habt Ihr auto motor und sport in größerer Runde bekannt gemacht?

Teilt Eure Ideen in den Kommentaren und schickt uns Eure Bilder per Bericht!

Häufige Fragen, auto motor und sport

15.07.10 - 13:05 Uhr

von: Steffen_ams

So misst und bewertet auto motor und sport die Akustik von Autos.

Foto von trnd-Partner miztarer
Foto von trnd-Partner miztarer

Hallo trnd-Partner,

die Antworten auf Eure letzten Fragen liegen schon eine Weile zurück. Heute gibt es die nächsten. Vor allem die Frage danach, wie bei auto motor und sport die Akustik eines Wagens gemessen wird, hatte es in sich :-) :

Als Akustikexperte sind mir die Zahlenwerte 1-10 für die Akustikbewertung eines Fahrzeuges viel zu wenig. Bei einem Fahrzeug kann sich der Akustikpegel über die  Beschleunigung verändern. Außerdem ist nicht nur der Pegel ausschlaggebend, sondern auch, in welchem Frequenzbereich die maximalen Pegel auftreten. Ein Brummgeräusch oder ein Heulgeräusch von Anbauteilen kann teilweise viel störender sein als das Gesamtgeräusch eines Fahrzeuges. Außerdem kann auch ein Sitzmotor oder die Lüftung usw. störende Geräusche verursachen. Hierzu habe ich noch nie etwas gelesen. Auch unterschiedliche Beschleunigungsarten eines Fahrzeuges rufen unterschiedliche Geräuschpegel hervor. Aus welchen Beschleunigungsarten nehme ich also die Werte?

auto motor und sport vergibt insgesamt 20 Punkte für die akustische Bewertung eines Fahrzeugs. Davon entfallen 10 auf die reinen Messwerte und 10 auf den Höreindruck. Bei der Messung mit üblicher dbA-Filterkurve wird nicht beschleunigt, sondern mit einer konstanten Geschwindigkeit gefahren, da sonst vergleichbare und reproduzierbare Einzelwerte nicht zu ermitteln sind.

In Einzelfällen (zum Beispiel Elektroautos) macht auto motor und sport auch eine Spektralanalyse. Unangenehme Störgeräusche die über die Mittelung der dbA-Filterung nicht oder kaum auffallen, werden bei der Bepunktung des Geräusch(Hör-)eindrucks umfangreich berücksichtigt. Daher kann dieser auch deutlich von der Bewertung der reinen Messwerte abweichen.

Mit insgesamt 20 zu vergebenden Punkten sind die Fahrgeräusche eines der wichtigsten Kapitel im auto motor und sport-Test.

Darüber hinaus wurden folgende Fragen gestellt:
Den ganzen Beitrag lesen »

auto motor und sport

13.07.10 - 23:20 Uhr

von:

Der Auto-Kenner 2010.

Foto von trnd-Partner ingobret
Foto von trnd-Partner ingobret

Im aktuellen Heft (15/2010) wird auf den Seiten 124 bis 127 die erste von drei Runden des großen Auto-Kenner-Wettbewerbs von auto motor und sport gedreht.

Wie auch in den beiden folgenden Runden werden dabei 25 Fragen rund um das Thema Auto gestellt und ein Lösungssatz gesucht. Den schickt man bis zum 21. Juli 2010 per Postkarte an die Motor Presse Stuttgart und mit Losglück kann man einen von vielen Sachpreisen im Gesamtwert von circa 75.000 Euro gewinnen.

Als Auto-Fans und fleißige auto motor und sport Leser sollten viele von Euch das Zeug zum “Auto-Kenner 2010″ haben. Oder: Wie schwierig fandet bzw. findet Ihr die Fragen aus der ersten Runde des Auto-Kenner-Wettbewerbs von auto motor und sport?

PS: Bitte verderbt den anderen Probelesern nicht den Rätselspaß und behaltet den Lösungssatz – falls Ihr ihn schon rausgefunden habt ;-) – erstmal für Euch.

auto motor und sport

08.07.10 - 15:27 Uhr

von:

Die Zeitschrift auto motor und sport im Wandel der Zeit.

auto motor und sport im Wandel der Zeit

In der Nachkriegszeit gründeten die Rennfahrer Paul Pietsch, Ernst Troeltsch und Josef Hummel in Freiburg im Breisgau die Motorsport GmbH, um mit einer Autozeitschrift ihren Rennsport zu finanzieren.

1946 erhielten sie ihre Lizenz und brachten zum ersten Mal “Das Auto” heraus. Fast zwanzig Jahre später erschien die Zeitschrift  dann erstmals unter dem heute bekannten Titel “auto motor und sport”.

Uns interessiert: habt Ihr, Eure Eltern oder Eure Großeltern historische auto motor und sport Ausgaben zu Hause?

Fragt sie doch mal und falls ja: macht ein paar Bilder der “Museums-Stücke” und stellt sie in unsere Fotogalerie :-) !

auto motor und sport

07.07.10 - 11:14 Uhr

von:

Wo lest Ihr am liebsten auto motor und sport?

Wo lest Ihr am liebsten auto motor und sport?
auto motor und sport in Auto, Küche und Bad

Inzwischen haben viele von Euch die Gelegenheit gehabt, drei auto motor und sport Ausgaben Probe zu lesen, weiterzugeben und über sie zu sprechen. Nummer 15 ist gerade frisch eingetroffen und uns interessiert:

Wo lest bzw. lesen Ihr und Eure Freunde, Bekannte und Kollegen auto motor und sport eigentlich am liebsten?

Den ganzen Beitrag lesen »

Projektinformationen, auto motor und sport

05.07.10 - 13:01 Uhr

von:

auto motor und sport Ausgabe 15 wurde versendet.

auto motor und sport - Ausgabe 15/2010

Die dritte Probe-Ausgabe (15/2010) in unserem gemeinsamen auto motor und sport Projekt ist am Donnerstag erschienen.

Inzwischen haben sich die ersten Postboten ihren Weg über die Fanmeilen vom Wochenende gebahnt und das Heft ausgeliefert.

Unter anderem folgende Themen warten darin auf uns:

Supersportwagen mit Elektroantrieb: Mercedes SLS AMG E-Cell.

Werkstätten-Test (Teil 2): Audi-Betriebe unter der Lupe.

Fahrbericht: Familienvan VW Sharan.

Kaufberatung: Skoda Octavia.

Luxus-Brite im Test: Jaguar XJ 3.0 Diesel.

Auf welchen Artikel stürzt Ihr Euch als erstes?

Die komplette Themenübersicht gibt’s nach dem Klick:

Den ganzen Beitrag lesen »