Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit auto motor und sport.

Häufige Fragen, auto motor und sport

27.07.10 - 15:17 Uhr

von: Steffen_ams

Welche Ausbildung muss man haben, um für auto motor und sport zu schreiben?

Foto von trnd-Partner wickie2604
Foto von trnd-Partner wickie2604

Hallo trnd-Partner,

am Freitag hat mich eine weitere sehr interessante Frage aus Euren Reihen erreicht. Und zwar wollte trnd-Partner Agro wissen:

Welchen Bildungsstand bzw. welche Ausbildung braucht man eigentlich, um auto motor sport Redakteur zu sein oder zu werden?
Im Wesentlichen gibt es gibt zwei Kategorien von Fachkräften unter unseren auto motor und sport Redakteuren: Ingenieure und Journalisten. Viele Kollegen haben zum Beispiel Fahrzeugtechnik oder Maschinenbau studiert. Andere haben Journalismus studiert und dann ihr Volontariat hier bei der Motor Presse Stuttgart absolviert.

Falls Ihr selbst Interesse an einer Tätigkeit bei auto motor und sport haben solltet: Auf unserer Internetseite findet Ihr weitere Informationen zu Ausbildung (z.B. als Medienkauffrau-/mann), Jobs und Karriere bei der Motor Presse Stuttgart :-) .

Viel Spaß in den verbleibenden Tagen unseres gemeinsamen Projekts und Grüße!

Steffen Baur

Häufige Fragen, auto motor und sport

20.07.10 - 14:19 Uhr

von:

Was Ihr schon immer über auto motor und sport wissen wolltet (4): Jahres-DVD, Gebrauchtwagen und Rückruf-Aktionen.

Foto von trnd-Partner cristiviktor
Foto von trnd-Partner cristiviktor

Hallo trnd-Partner,

es geht langsam aber sicher in den Projekt-Endspurt und wir leiten die noch verbleibenden beiden Wochen mit einer erneuten Frage- und Antwort-Runde ein.

Heute geht es um Jahres-DVDs von auto motor sport, einen herausnehmbaren Gebrauchtwagen-Teil und um das Thema “Rückruf-Aktionen von Auto-Herstellern”:

Gibt es eigentlich ein auto motor und sport Jahres-Archiv auf DVD?
Ja, dieses Archiv gibt es. Die sogenannte “Jahrgangs-CD”. Den kompletten Jahrgang inklusive aller Sonderhefte – zum Nachlesen, Blättern, Weiterverarbeiten und Archivieren. Die CD ist in unserem auto motor und sport Shop erhältlich.

Früher gab es in auto motor und sport mal einen Teil mit Gebrauchtwagen zum Rausnehmen. Warum wurde dieser eingestellt bzw. ist geplant, mal wieder etwas derartiges anzubieten?
Das ist wirklich schon sehr lange her, und es gab Jahre, da waren auto motor und sport-Leser nicht ganz so an Gebrauchtwagenthemen interessiert wie in der Vergangenheit. Doch mittlerweile gewinnt das Thema wieder an Bedeutung und deshalb hat auto motor und sport seine Berichterstattung in der zweiten Hefthälfte ausgebaut. Im aktuellen Heft finden Sie “Sportwagen aus zweiter Hand”.

Nicht ganz einig waren wir uns bei den Rückrufaktionen der Autohersteller des 1. Halbjahres 2010. Aus welchen Quellen kommen diese Daten? Werden diese Daten von den Autoherstellern bekannt gegeben?
Ja, die Daten über die Rückrufaktionen kommen direkt von den Autoherstellern und werden über Pressemitteilungen bekannt gegeben. Daher können wir über die Rückrufaktionen berichten.

Weiterhin viel Spaß im Projekt,

Steffen Baur

Häufige Fragen, auto motor und sport

15.07.10 - 13:05 Uhr

von: Steffen_ams

So misst und bewertet auto motor und sport die Akustik von Autos.

Foto von trnd-Partner miztarer
Foto von trnd-Partner miztarer

Hallo trnd-Partner,

die Antworten auf Eure letzten Fragen liegen schon eine Weile zurück. Heute gibt es die nächsten. Vor allem die Frage danach, wie bei auto motor und sport die Akustik eines Wagens gemessen wird, hatte es in sich :-) :

Als Akustikexperte sind mir die Zahlenwerte 1-10 für die Akustikbewertung eines Fahrzeuges viel zu wenig. Bei einem Fahrzeug kann sich der Akustikpegel über die  Beschleunigung verändern. Außerdem ist nicht nur der Pegel ausschlaggebend, sondern auch, in welchem Frequenzbereich die maximalen Pegel auftreten. Ein Brummgeräusch oder ein Heulgeräusch von Anbauteilen kann teilweise viel störender sein als das Gesamtgeräusch eines Fahrzeuges. Außerdem kann auch ein Sitzmotor oder die Lüftung usw. störende Geräusche verursachen. Hierzu habe ich noch nie etwas gelesen. Auch unterschiedliche Beschleunigungsarten eines Fahrzeuges rufen unterschiedliche Geräuschpegel hervor. Aus welchen Beschleunigungsarten nehme ich also die Werte?

auto motor und sport vergibt insgesamt 20 Punkte für die akustische Bewertung eines Fahrzeugs. Davon entfallen 10 auf die reinen Messwerte und 10 auf den Höreindruck. Bei der Messung mit üblicher dbA-Filterkurve wird nicht beschleunigt, sondern mit einer konstanten Geschwindigkeit gefahren, da sonst vergleichbare und reproduzierbare Einzelwerte nicht zu ermitteln sind.

In Einzelfällen (zum Beispiel Elektroautos) macht auto motor und sport auch eine Spektralanalyse. Unangenehme Störgeräusche die über die Mittelung der dbA-Filterung nicht oder kaum auffallen, werden bei der Bepunktung des Geräusch(Hör-)eindrucks umfangreich berücksichtigt. Daher kann dieser auch deutlich von der Bewertung der reinen Messwerte abweichen.

Mit insgesamt 20 zu vergebenden Punkten sind die Fahrgeräusche eines der wichtigsten Kapitel im auto motor und sport-Test.

Darüber hinaus wurden folgende Fragen gestellt:
Den ganzen Beitrag lesen »

Häufige Fragen, auto motor und sport

29.06.10 - 15:45 Uhr

von: Steffen_ams

Was Ihr schon immer über auto motor und sport wissen wolltet (3).

Foto von trnd-Partner eisgnom
Foto von trnd-Partner eisgnom

Hallo trnd-Partner,

ich freue mich, Euch eine weitere Runde Antworten auf Eure Fragen liefern zu können.

Passend zu Teil 1 des großen auto motor und sport Werkstätten-Tests haben sich dieses Mal viele Eurer Fragen rund um das Thema “Testen” gedreht – aber auch zu demn Themen “Tuning”, “Kleinanzeigen” oder “auto motor und sport DVDs” gab es interessante Anmerkungen:

Allgemein würde mich mal ein Skoda-Werkstättentest interessieren, habt ihr denn für die Zukunft geplant?
Leider können und dürfen wir diese Frage so nicht beantworten, denn die Test werden nicht vorher angekündigt, da sonst die Werkstätten vorgewarnt sind und dies das Testergebnis verfälschen würde. Daher geben wir hierzu leider keine Auskunft. Wir bitten um Verständnis. In 2008 gab es einen Skoda-Werkstättentest.

Wäre es nicht sinnvoller, Test-Reihen wie z.B. die Werkstätten-Tests auf regionaler Ebene durchzuführen bzw. anzubieten?
auto motor und sport ist eine nationale Autozeitschrift, daher führen wir die Tests in ganz Deutschland durch.

Wie lange und wo testet auto motor und sport i.d.R. eigentlich ein Fahrzeug?
In der Regel erhalten wir die Fahrzeug für ca. 2 Wochen zum Test. In diesem Zeitraum testen wir die Fahrzeuge u.a. in Boxberg/ Hockenheimring/ Nürburgring/ Lahr. Mehr zu diesem Thema gibt es auch in jedem Heft unter der Rubrik “So testet auto motor und sport”.

Warum gibt es von auto motor und sport kein Magazin mit dem Schwerpunkt Tuning und Nachrüstungen?
In auto motor und sport gibt es zum Thema Tuning/Nachrüstungen immer ein Schwerpunktthema. Dieses Schwerpunktthema erscheint immer kurz vor der Motor Show Essen im November. Zu den Themen Tuning und Nachrüstung hat auto motor und sport eine Schwesterzeitschrift: sport auto.

Weil wir einen Opel fahren habe ich in den Kleinanzeigen nach diesem Fabrikat geschaut und nur zwei gefunden. Liegt dies daran, dass keiner einen in der Zeitschrift anbietet oder will der Verlag vor allem, dass Oberklassenfahrzeuge angeboten werden?
Darauf haben wir leider keinen Einfluss, wie viel Kleinanzeigen in den jeweiligen Hersteller-Rubriken vertreten sind. Dies hängt immer von den Buchungen/Inseraten ab. Inseriert niemand einen Opel, ist diese Rubrik dann auch nicht vertreten (Beispiel auto motor und sport 14/2010).

Sind auf den auto motor und sport DVDs die Artikel nur digital verfasst oder gibt es auf der DVD gegenüber der Zeitschrift mehr Informationen?
In der Ausgabe mit DVD sind auf der DVD mehr Informationen zum Schwerpunktthema enthalten, als in der regulären Ausgabe, vor allem auch Bewegtbild.

Eine weitere Frage zur Kategoriesung des Nissan “Qashqai” (SUV oder Kompaktwagen?) werde ich in den kommenden Tagen beantworten, da die entsprechende Kollegin aus der Redaktion  erst ab morgen wieder im Haus ist.

Weiterhin viel Spaß im Projekt und erneute Grüße aus Stuttgart,

Steffen Baur

Häufige Fragen, auto motor und sport

25.06.10 - 12:18 Uhr

von:

Was Ihr schon immer über auto motor und sport wissen wolltet (2): Umweltschutz.

Foto von trnd-Partner Vodka
Foto von trnd-Partner Vodka

Die Themen effizienter Umgang mit natürlichen Rohstoffen und alternative Antriebsformen haben für viele Auto-Bauer noch nicht den Stellenwert, den sie haben könnten bzw. sollten.

Während chinesische und japanische Hersteller zum Beispiel schon Elektro-Autos in Serie fertigen, befinden sich deutsche Hersteller häufig noch in der Experimentierphase.

Für viele Autofahrer wiederum wird das Thema Umweltschutz immer wichtiger – worauf auto motor und sport zum Beispiel mit der Einführung der Rubrik “Eco Drive” im Heft und auf der Internetseite reagiert hat.

Doch: Wie sieht es mit dem Umweltschutz bei der Herstellung der auto motor und sport selbst aus?

Das fragt sich unter anderem trnd-Partner BlueWyvern. Hier die Antwort von Steffen Baur:

Die Motor Presse Stuttgart legt großen Wert darauf, dass das Papier auf dem auto motor und sport und die anderen Zeitschriften gedruckt werden, unter bestmöglichen Umweltbedingungen hergestellt wird. Die grundlegenden Prinzipien für die eingesetzten Papiere: Sie sollen mit chlorfrei gebleichtem Zellstoff und mit einem möglichst hohen Anteil an Altpapier enthalten, außerdem aus ökologisch verträglicher Waldbewirtschaftung und aus ressourcen- und energieeffizienter Herstellung stammen. Um eine nachhaltige Waldbewirtschaftung und Papierherstellung sicherzustellen, bevorzugt die Motor Presse Stuttgart Lieferanten, die FSC- (Forest Stewadship Council) oder PEFC- (Program of Endorsement of Forest Certifikation Schemes) zertifiziert sind.
Bei der Auswahl von Druckereien achten wir drauf, dass diese Farblieferanten einsetzen, deren Farben keine gesundheitsgefährdende Stoffe enthalten.

Und: Wie wichtig ist Euch das Thema Umweltschutz in Sachen Automobile Euch?

Häufige Fragen, auto motor und sport

23.06.10 - 11:33 Uhr

von: Steffen_ams

Was Ihr schon immer über auto motor und sport wissen wolltet (1).

Foto von trnd-Partner philanthropia
Foto von trnd-Partner philanthropia

Hallo trnd-Partner,

über die Kommentare hier im Blog und über Eure Berichte habt Ihr seit Start unseres gemeinsamen Projekts einige Fragen zu auto motor und sport gehabt.

Einige konnte ich selbst beantworten, bei anderen habe ich bei den Kollegen nachgefragt:

Gibt es auch ein Magazin aus einer Mischung von beiden [Anm.: auto motor und sport und Motor Klassik] weil ich beides von großen Interesse finde?
Nein, so ein Magazin gibt es leider nicht.

Ich habe bisher nicht die Möglichkeit entdeckt die aktuellen Ausgaben der auto motor und sport als kostenpflichtiges E-Book bzw. als PDF herunter zu laden. Wird es diese Möglichkeit irgendwann geben? Wenn ja, wann? Wenn nein, warum nicht?
Wir arbeiten an einer Version, die elektronisch genutzt werden kann. Dies steht im Zusammenhang mit geplanten i-Pad Aktivitäten. Verfügbar voraussichtlich Anfang 4. Quartal 2010.

Gibt es Studentenabos für einen anderen, günstigeren Preis?
Ja, wir bieten Studentenabos an, mit 40% Rabatt auf den Normalpreis. Das Studentenabo kostet im Jahresabo € 54,60 anstatt € 83,20. Weitere Infos gibt es unter: www.auto-motor-und-sport.de/studentenabo oder per E-Mail: abo-service [at] scw-media.de.

Gab es in der Vergangenheit mal eine Art Quiz oder Rätsel als feste Rubrik? Irgendetwas autospezifisches, z.B. ein Kreuzworträtsel mit einem Großteil an Fragen zum Thema Auto? Ich könnte mir vorstellen, dass das vielen gefallen würde.
Nein, eine Rätsel-Rubrik gab/gibt es bisher nicht in auto motor und sport. Aber ein sehr interessanter Vorschlag. Vielen Dank.

Gibt es von der auto motor und sport auch Ausgaben, welche z.B. eine DVD beinhalten?
Ja, es gibt DVD-Ausgaben. auto motor und sport #13 war/ist mit DVD erhältlich und auch Ausgabe 16/2010 (Erscheinungstag 15.07.2010) wird ebenfalls mit DVD erhältlich sein. Die DVD-Ausgaben sind aber auch ohne DVD erhältlich.

Ist Audi Sponsor der auto motor und sport oder warum finden sich so viele Audi Berichte in Ausgabe 13?
Nein, das Heft ist nicht gesponsert. Dies ist generell nicht möglich. auto motor und sport hat immer wieder in regelmäßigen Abständen Schwerpunktthemen. In Ausgabe #13 gab es das Schwerpunktthema Audi, aufgrund der aktuellen Situation und den verschiedenen Neuerscheinungen in diesem Sommer.

Ich hoffe, das hilft Euch weiter und natürlich könnt Ihr auch im weiteren Projektverlauf Fragen stellen – unsere Antworten werden dann in regelmäßigen Abständen hier gepostet.

Weiterhin viel Spaß im Projekt und viele Grüße aus Stuttgart,

Steffen Baur

Häufige Fragen, auto motor und sport

16.06.10 - 18:02 Uhr

von:

Motor Klassik: das auto motor und sport Oldtimer-Magazin.

Foto von trnd-Partner maditatoke
Foto von trnd-Partner maditatoke

“Warum finde ich in der auto motor und sport keine Artikel über Oldtimer?”

Wenn man sich Eure Gesprächs-Berichte ansieht, fällt auf, dass diese oder ähnliche Fragen anscheinend gerne mal gestellt werden, wenn man die auto motor und sport Liebhabern von klassischen Automobilen vorstellt.

Die Antwort darauf ist einfach - weil es ein spezielles auto motor und sport Oldtimer-Magazin gibt: Motor Klassik.

Motor Klassik gehört ebenfalls zum Portfolio der Motorpresse Stuttgart und widmet sich Monat für Monat fahrbaren Schmuckkästchen. Dabei legt das Redaktions-Team viel Wert darauf, nicht nur Bilder von behutsam in Garagen oder Museen aufgebockten Oldtimern zu zeigen, sondern die Auto-Klassiker auch mit Hilfe von vielen lebendigen Fahrberichten  zu präsentieren.

Empfehlt den Oldtimer-Fans also gerne “Motor Klassik” wenn sie nochmal fragen sollten und wir freuen uns schonmal gemeinsam auf die neue Ausgabe der auto motor und sport, die in den kommenden Tagen eintreffen wird.